Morbus Dupuytren (Dupuytren-Kontraktur): Was sind die Ursachen?

Veröffentlicht von: Dr. rer. nat. Geraldine Nagel (05. Januar 2017)

Bei Morbus Dupuytren (Dupuytren-Kontraktur) sind die genaueren Ursachen erst seit Kurzem näher geklärt. Bisher wusste man vor allem, wie es zu der zunehmenden Streckunfähigkeit der Finger bei Morbus Dupuytren kommt: Das Bindegewebe der Handfläche beginnt, sich umzustrukturieren und Kollagen zu bilden. Die Folge: Das Bindegewebe verhärtet zu Strängen und Knötchen, was nach einer Weile die Beweglichkeit der Finger behindert und schließlich zur Dupuytren-Kontraktur führt. Was genau jedoch zur Umstrukturierung des Bindegewebes in der Hand führt, war bislang nicht bekannt.

Zudem wusste man, dass Morbus Dupuytren familiär gehäuft auftreten kann, was auf eine erbliche Veranlagung hindeutete. Eine Studie aus dem Jahr 2011 beleuchtete schließlich mehr Details der genetischen Ursachen, die an der Entstehung von Morbus Dupuytren beteiligt sind.

Den Ergebnissen der Studie zufolge führen Veränderungen in bestimmten Genregionen zur Ausprägung der Dupuytren-Kontraktur. Diese Genregionen sind vor allem am sogenannten Wnt-Signalweg von Zellen beteiligt. Forscher vermuten, dass durch die veränderten Gene der Signalweg in den Zellen gestört ist und so zu den bindegewebigen Veränderungen an den Beugesehnen der Hand führt.

Als Folge dieses gestörten Signalweges wandeln sich offenbar bei Dupuytren-Patienten bestimmte Bindegewebe-Zellen, die sogenannten Fibroblasten, in einen anderen Zelltyp um und werden zu Myofibroblasten. Myofibroblasten sind normalerweise vor allem für die Wundheilung wichtig. Typisch für sie ist, dass sie die Bildung weiterer Myofibroblasten sowie die Bildung von Kollagen stimulieren. Das gebildete Kollagen lagert sich auf Dauer um die Beugesehnen der Finger herum, wodurch die Finger immer unbeweglicher werden und zunehmend verkrümmen.

Morbus Dupuytren tritt außerdem häufig in Zusammenhang mit bestimmten Erkrankungen auf, wie etwa:


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst