Miller-Dieker-Syndrom: Therapie

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (06. Mai 2015)

Die Ursache für das Miller-Dieker-Syndrom (MDS) lässt sich durch keine Therapie beseitigen. Daher zielt die Behandlung der angeborenen Störung darauf ab, die Symptome der Gehirnfehlbildung zu lindern und den betroffenen Kindern eine lebenslange intensive und liebevolle Betreuung unter ärztlicher Mithilfe zukommen lassen.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst