Meniskusriss (Meniskusläsion): Vorbeugen

Veröffentlicht von: Till von Bracht (30. Juni 2016)

Einem Meniskusriss (Meniskusläsion) kann man nur bedingt vorbeugen. Um das Risiko für einen Meniskusschaden zu minimieren, ist es grundsätzlich empfehlenswert, Bewegungen wie die tiefe Hocke und gelenkbelastende Sportarten (Fußball, Handball, Tennis, Skifahren) zu vermeiden. 

Vor dem Sport sollten Sie sich gut aufwärmen und unter Umständen geeignete Protektoren tragen. Wenn Sie schon Knieprobleme haben, sollten Sie gelenkschonende Sport wie Radfahren oder Schwimmen bevorzugen.

Achten Sie bei sitzenden Tätigkeiten wie im Büro darauf, dass Sie Ihre Sitzhaltung häufig ändern.Um die Kniegelenke samt Menisken zu entlasten, ist es außerdem empfehlenswert, vorhandenes Übergewicht abzubauen. Dies gilt besonders bei Fehlstellungen der Beine. Lassen Sie diese grundsätzlich bei einem Orthopäden behandeln, wenn Sie einem Meniskusriss vorbeugen wollen.