Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Lungenentzündung (Pneumonie): Verlauf

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (12. September 2014)

Eine Lungenentzündung (Pneumonie) kann nach einer akuten Phase abklingen oder im weiteren Verlauf in eine dauerhafte (chronische) Lungenentzündung übergehen.

Prognose

Bei einer Lungenentzündung (Pneumonie) hängt der Verlauf von verschiedenen Faktoren ab: Mit welcher Prognose bei einer Lungenentzündung zu rechnen ist, bestimmen der verantwortliche Erreger, die Abwehrkräfte der Betroffenen und die eingesetzte Therapie. Bei jungen und gesunden Menschen heilt eine Lungenentzündung in der Regel ohne Komplikationen aus. Ein höheres Lebensalter sowie gesundheitliche Einschränkungen, beispielsweise an Herz oder Lungen, können den Verlauf der Infektion erschweren.

Wer sich während eines Krankenhausaufenthalts mit einer Lungenentzündung ansteckt (sog. nosokomiale Pneumonie), kann grundsätzlich mit einer schlechteren Prognose rechnen. Der Grund: Die Krankenhauskeime sind mitunter widerstandsfähig gegen die derzeit verfügbaren Medikamente.






Anzeige