Lippen-Kiefer-­Gaumenspalte (Cheilognathopalato­schisis): Symptome

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (18. November 2014)

Bei einer Lippen-Kiefer-Gaumenspalte sind die Symptome eindeutig: Die Lippen-Kiefer-Gaumenspalte ist durch eine Fehlbildung der Mundpartie gekennzeichnet, wobei die Lippen, der Oberkiefer und der Gaumen betroffen sind. Überwiegend sind solche Spaltbildungen einseitig (v.a. linksseitig) ausgebildet; sie können sich aber auch beidseitig entwickeln. Häufig treten Lippen-Kiefer-Gaumenspalten in Kombination mit anderen Fehlbildungen auf, etwa mit Missbildungen einzelner Organe.

Wegen der typischen Deformierungen von Mund und Nase kann eine Lippen-Kiefer-Gaumenspalte zusätzliche Symptome hervorrufen, wie:

  • Näseln
  • Fehlstellungen der Zähne
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Hörstörungen
  • Probleme bei der Nahrungsaufnahme

Anders als bei der Lippen-Kiefer-Gaumenspalte können geringer ausgeprägte Spaltenbildungen auch nur die Lippe (Lippenspalte), Lippe und Kiefer (Lippen-Kiefer-Spalte) oder nur den Gaumen (Gaumenspalte) betreffen. Die Minimalform einer Spaltenbildung ist:

  • die Lippenkerbe, ein Hautdefekt der Oberlippe, oder
  • ein zweigeteiltes Gaumenzäpfchen (Uvula bifida).

Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst