Lebermetastasen: Ursachen

Veröffentlicht von: Till von Bracht (09. Dezember 2014)

Als Ursache für Lebermetastaten kommen verschiedene Krebserkrankungen infrage. Ein bösartiger Krebsherd an anderer Stelle im Körper, zum Beispiel im Darm, ist dann verantwortlich für diese auch "sekundärer Leberkrebs" genannten Tumoren in der Leber.

Typische Merkmale für bösartige (maligne) Tumoren sind:

  • Ausbreitung auf andere Organe und Gewebe (sog. infiltratives Wachstum)
  • Bildung von Metastasen (Tochtergeschwulsten)

Entstehen die Metastasen in der Leber, spricht man von Lebermetastasen. Etwa 45 Prozent aller bösartigen Tumoren der Leber sind Lebermetastasen. In neun von zehn Fällen sind die Ursachen für Lebermetastasen Darmkrebs-Erkrankungen (Dickdarm- und Enddarmkrebs, kolorektale Karzinome). Aber auch Tumoren aus dem Magen-Darm-Trakt wie Magenkrebs und Speiseröhrenkrebs (Ösophaguskarzinom) oder andere bösartige Tumoren wie

können Lebermetastasen bilden.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst