Laktoseintoleranz (Laktose­unverträglichkeit): Weitere Informationen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (30. März 2016)

ICD-10-Diagnoseschlüssel:

Hier finden Sie den passenden ICD-10-Code zu "Laktoseintoleranz (Laktose­unverträglichkeit)":

Onmeda-Lesetipps:

Laktoseintoleranztest
Milcheiweißallergie versus Laktoseintoleranz
Forum Reizdarm, Durchfall & Co. (expertenbetreut)
Forum Blähungen, Verstopfung & Co. (expertenbetreut)

Linktipps:

www.libase.de
Forum für Menschen mit Laktoseintoleranz

Buchtipps:

Laktose-Intoleranz

buch_laktoseintoleranz.jpg Britta-Marei Lanzenberger

128 Seiten Systemed 2006

Das NEUE, umfassende Standardwerk, das wirklich keine Fragen offen lässt. Keine Milch - kein Problem! Weltweit gesehen ist die Unverträglichkeit des Milchzuckers Laktose Normalzustand. Nur in nördlichen Ländern vertragen viele, aber keineswegs alle Menschen den Milchzucker besser. Die Laktose-Intoleranz ist keine Krankheit. Das neue Standardwerk zur Milchzuckerunverträglichkeit aus dem systemed Verlag, »Laktose-Intoleranz«, erleichtert Betroffenen und ihren Angehörigen das Leben. Es bietet Antworten und Denkansätze zu allem, was man wissen muss, um trotz Laktose-Intoleranz ein gesundes, ausgewogenes Leben führen und trotz allem richtig gut essen zu können. Die für Laien oft schwer verständlichen Hintergründe und Ursachen der Beschwerden, die Entstehung und Interpretation von Symptomen und Allergiezeichen sowie die Vorgehensweise vor, bei und nach den unterschiedlichen Diagnosemethoden werden in zahlreichen übersichtlichen Tabellen, Schaubildern und Stichwortkästen verständlich und fundiert vermittelt.

Richtig einkaufen bei Laktose-Intoleranz

buch_hofele_richtig_einkaufen.jpg Karin Hofele

123 Seiten Trias 2012

Endlich Ruhe im Bauch! Die richtigen Lebensmittel einkaufen! So klappt's: Erkennen Sie, wo Milchzucker versteckt ist und meiden Sie diese Lebensmittel. So genießen Sie – ganz ohne Beschwerden. Im Supermarkt, Restaurant und unterwegs Auf dem Prüfstand: Über 900 Lebensmittel, Fertiggerichte, Snacks, Restaurant-Speisen und Fast Food in übersichtlichen Tabellen. Auf einen Blick für Sie bewertet Schnell und sicher: Mit praktischem Bewertungs-System. So sehen Sie sofort, welche Nahrungsmittel für Sie geeignet sind.

Laktose-Intoleranz

lactoseintoleranz.jpg Schleip, Thilo

143 Seiten Trias 2005

Wenn Milchzucker krank macht. Der häufigste Enzymdefekt. Diagnosemethoden. Ernährungstipps für die Praxis. Milchzucker ist nicht nur in Milchprodukten enthalten. Als beliebter Zusatzstoff kommt er auch in Tiefkühl-Pizza, Wurst, Tütensuppen und vielen anderen Fertigprodukten vor. Eine einzigartige Liste mit über 1600 laktosefreien Lebensmitteln hält bestimmt auch für Sie das passende Gericht bereit. Hier erfahren Sie aus erster Hand (der Autor ist selbst betroffen), wie Sie lange Irrwege vermeiden und wie Ihre Erkrankung frühzeitig festgestellt wird. Ein einfacher Test kann Ihren Verdacht bestätigen. Denn nur so sichern Sie sich die besten Chancen auf eine erfolgreiche Behandlung.

Das Laktose-Intoleranz Buch

buch_paas_laktoseintoleranz.jpg Paas, Doris

397 Seiten Monsenstein und Vannerdat 2007

Laktose-Intoleranz - ist das eine Krankheit? Nein, sie ist der Normalfall bei 90 Prozent der Weltbevölkerung, nur hier bei uns ist es umgekehrt und die Milchzucker-Unverträglichkeit noch sehr unbekannt. Die wenigsten Betroffenen kennen die Ursache ihrer Beschwerden und können sich die Hintergründe für ständige Blähungen oder Durchfälle erklären. Das Laktose-Intoleranz-Buch klärt gründlich auf über Symptome, wissenschaftliche Zusammenhänge, Diagnosesicherungs-Methoden und Enzym-Ergänzungsmittel. Eine schrittweise Anleitung zur Ernährungsumstellung, einfache Rezepte für die ersten Wochen, Hilfen für den Einkauf und ein ausführlicher Anhang mit Adressen und Internet-Links vervollständigen das Buch. Viele praktische Tipps helfen, das Leben auch mit einer Laktose-Intoleranz wieder so richtig genießen zu können.

Köstlich essen: Fruktose, Laktose und Sorbit vermeiden

buch_schaefer_koestlich_essen.jpg Christiane Schäfer, Anne Kamp

143 Seiten Trias 2009

Das mühsame Abwandeln von Rezepten, Umdenken oder umständlich im Zweit-/ Drittbuch-Blättern ist nicht mehr nötig. Alle Rezepte sind für Menschen mit Laktose-, Fruktose und Sorbitunverträglichkeit geeignet. Dazu gibt es Hinweise, was Menschen mit Histamin-Intoleranzen ändern müssen, um ohne Nebenwirkungen genießen zu können. Gleich mit dabei: Einkaufstipps und nützliche Basisrezepte.

Quellen:

Ernährungstipps: Laktoseintoleranz. Online-Informationen des Deutschen Ernährungsberatungs- und -informationsnetzes (DEBInet): www.ernaehrung.de (Abrufdatum: 18.8.2014)

Herold, G.: Innere Medizin. Selbstverlag, Köln 2016

Braun, J., Dormann, A.: Klinikleitfaden Innere Medizin. Urban & Fischer, München 2013

Jochum, F.: Ernährungsmedizin Pädiatrie. Springer, Berlin, Heidelberg 2013

Laktoseintoleranz (Lactoseintoleranz): Die Milchzuckerunverträglichkeit. Online-Informationen der Gesellschaft für Öffentliche Gesundheit: www.nahrungsmittel-intoleranz.com (Stand: 9.10.2013)

Stand: 30. März 2016


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst