Läuferknie (Tractus-iliotibialis-Syndrom, ITBS): Untersuchung beim Arzt

Veröffentlicht von: Till von Bracht (24. Februar 2016)

Beim Läuferknie (Tractus-iliotibialis-Syndrom, ITBS) kann eine erste Diagnose recht schnell erfolgen, wenn die typischen Knieschmerzen an der Außenseite und unterhalb des Kniegelenks nach Belastungen auftreten – wie zum Beispiel beim Sport oder bei Menschen mit O-Beinen.

Allerdings können hinter den auf ein iliotibiales Bandsyndrom hindeutenden Beschwerden auch andere Erkrankungen oder Verletzungen stecken (z.B. Arthrose oder Meniskusschäden). Um bei Verdacht auf ein Läuferknie die Diagnose zu sichern und somit andere Ursachen auszuschließen, kommen daher häufig

zum Einsatz.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst