Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Kehlkopfkrebs (Larynxkarzinom): Symptome

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (28. Januar 2014)

Im Gegensatz zu den meisten anderen Krebserkrankungen kann der Kehlkopfkrebs (Larynxkarzinom) frühzeitig durch Symptome auffallen: Insbesondere die unmittelbar von den Stimmbändern ausgehenden glottischen Kehlkopftumoren machen durch länger anhaltende Heiserkeit als frühes Anzeichen auf sich aufmerksam. Hinzu kommen:

Diese Kehlkopfkrebs-Symptome sind unspezifisch und können auch Anzeichen von harmlosen Krankheiten sein. Dennoch sollten Sie einen Arzt aufsuchen, wenn Sie länger als zwei Wochen heiser sind.

Mit fortschreitendem Kehlkopfkrebs kommt es zu Schmerzen insbesondere beim Schlucken, die bis ins Ohr ausstrahlen können. Symptome wie Luftnot und blutig-schleimige Auswürfe wie auch derbe, aber wenig schmerzhafte Lymphknoten sind bei Kehlkopfkrebs Symptome, die erst im späteren Stadium auftreten. Patienten mit Larynxkarzinom können eine Reihe weiterer Symptome und Begleiterscheinungen zeigen:






Anzeige