Hodenhochstand (Maldescensus testis): Ursachen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (21. Januar 2015)

Ein Hodenhochstand (Maldescensus testis) kann verschiedene Ursachen haben. So kann diese Entwicklungsstörung beispielsweise entstehen, wenn anatomische Besonderheiten oder Fehlbildungen einem oder beiden Hoden den Weg in Richtung Hodensack versperren. Die Hoden können dann nicht an ihre normale Position herabwandern.

Hormonelle Störungen kommen bei einem Hodenhochstand ebenfalls als Ursachen infrage, wenn sie die natürliche Entwicklung des Ungeborenen verzögern oder verhindern. Bei einer Frühgeburt (d.h. einer Geburt vor Vollendung der 37. Schwangerschaftswoche) ist die Entwicklung häufig nicht vollständig abgeschlossen, sodass ein Hodenhochstand hier häufiger vorkommt.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst