Hackenfuß: Ursachen

Veröffentlicht von: Till von Bracht (09. März 2016)

Ein Hackenfuß kann entweder angeboren oder erworben sein: Besonders häufig kommt diese Fußfehlstellung bei Neugeborenen vor.

Ein angeborener Hackenfuß entsteht entweder durch eine erblich bedingte Verformung (Wachstumsdeformität) mit Muskelungleichgewicht oder durch eine Zwangsposition des ungeborenen Kindes im Mutterleib. Sehr selten kommen als weitere mögliche Ursachen für angeborene Hackenfüße neuromuskuläre Störungen infrage, wie die Spina bifida oder Hirnschäden.

Ein erworbener Hackenfuß ist häufig auf einen Ausfall der Wadenmuskulatur zurückzuführen. Grund hierfür kann ein geschädigter Schienbeinnerv, eine durchtrennte Achillessehne oder eine zu stark verlängerte Achillessehne sein – Störungen, die in der Regel durch Unfälle entstehen.

Außerdem kann eine falsche Fußlagerung in einem ruhigstellenden Verband zu einem erworbenen Hackenfuß führen.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst