Gonarthrose (Arthrose im Knie): Symptome

Veröffentlicht von: Till von Bracht (24. Juli 2015)

Die ersten Symptome einer Gonarthrose sind Schmerzen im Knie. Im Frühstadium der Kniearthrose machen sich die Knieschmerzen vor allem nach längeren Ruhephasen bemerkbar – zum Beispiel, wenn man längere Zeit gesessen hat und dann aufsteht.

Nach einigen Schritten oder mehreren Gehminuten lassen die Kniebeschwerden dann aber meist wieder nach – das Kniegelenk muss sich sozusagen “erst warmlaufen”.

Unter Umständen können bei einer Gonarthrose auch knirschende oder knackende Geräusche im Kniegelenk zu hören sein.

Im weiteren Verlauf verstärken sich die Symptome:

  • Die Knieschmerzen nehmen deutlich zu und treten vor allem bei Belastung auf (z.B. beim Treppensteigen),
  • die Beweglichkeit im Kniegelenk verschlechtert sich (bis hin zur Gelenksteifigkeit)
  • und das Kniegelenk kann phasenweise geschwollen und gerötet sein.

Menschen mit einer Gonarthrose leiden meist unter Knieschmerzen. Wie stark diese Schmerzen sind, hängt in erster Linie von dem Schweregrad der Kniearthrose ab. © Jupiterimages/Stockbyte

Menschen mit einer Gonarthrose leiden meist unter Knieschmerzen. Wie stark diese Schmerzen sind, hängt in erster Linie von dem Schweregrad der Kniearthrose ab.



Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst