Gallenblasenkrebs, Gallengangskrebs: Ursachen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (09. Dezember 2014)

Für Gallenblasenkrebs und Gallengangskrebs sind die Ursachen bislang nicht vollständig aufgeklärt. Bei beiden Krebsarten lassen sich jedoch Häufungen im Zusammenhang mit anderen Erkrankungen beobachten.

Gallenblasenkrebs

Bei der Entstehung von Gallenblasenkrebs scheint das Vorhandensein von Gallensteinen von großer Bedeutung zu sein. Etwa 8 von 10 Menschen mit Gallenblasenkrebs haben auch Gallensteine. Umgekehrt ist es jedoch so, dass nur etwa ein Prozent der Menschen mit Gallensteinen auch an einem Gallenblasenkrebs erkrankt.

Die sogenannte Porzellangallenblase gilt als Krebsvorstufe (Präkanzerose). Bei dieser Erkrankung kommt es durch langwierige Entzündungen in der Gallenblase zu einer Verkalkung der Gallenblasenwand.

Ein erhöhtes Risiko für Gallenblasenkrebs tragen auch Menschen, die an einer chronischen Salmonelleninfektion leiden (Salmonellen-Dauerausscheider). Und auch gutartige Gallenblasenpolypen von mehr als einem Zentimeter Größe bergen die Gefahr, zu einem bösartigen Krebs zu entarten.

Gallengangskrebs

Erkrankungen, welche die Entstehung von Gallengangskrebs begünstigen, sind:

Weitere Risikofaktoren sind:


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst