Gallenblasen­entzündung (Cholezystitis): Symptome

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (21. Juni 2016)

Bei einer Gallenblasenentzündung (Cholezystitis) hängen die Symptome teils davon ab, ob die Entzündung akut oder chronisch verläuft. Die akute Entzündung der Gallenblase verursacht typischerweise Oberbauchschmerzen: Teils treten die Schmerzen nur rechtsseitig auf und können zunächst bis in die Brust und in die rechte Schulter ausstrahlen können. Die Schmerzen sind anfangs meist kolikartig (sog. Gallenkolik) – das heißt, sie nehmen wellenförmig zu und ab – und können von Übelkeit und Erbrechen begleitet sein. Es kann auch zu Fieber kommen.

Häufig treten Gallenkoliken nach fetten Mahlzeiten auf. Auch eine chronisch wiederkehrende Gallenblasenentzündung kann Symptome einer Gallenkolik auslösen, denn: Diese Schmerzen entstehen durch Gallensteine, die für fast jede Cholezystitis verantwortlich sind.

Anders als die akute Form kann die chronische Gallenblasenentzündung aber auch ohne Symptome ablaufen. Wenn sich die chronische Cholezystitis doch bemerkbar macht, dann in der Regel durch dumpfe Oberbauchschmerzen oder auch Verdauungsbeschwerden (wie Blähungen oder Übelkeit).

Unter bestimmten Umständen können bei einer Gallenblasenentzündung zusätzliche Symptome auftreten – und zwar dann, wenn der Gallengang vor der Einmündung in den Zwölffingerdarm an der sogenannten Papille verschlossen ist: In dem Fall hat die Stauung der Gallenflüssigkeit neben der Cholezystitis zur Folge, dass der Gallenfarbstoff Bilirubin den Darm nicht erreicht. Zum einen verliert dann der Stuhl seine typische Färbung. Zum anderen färbt sich die Haut durch den Galleaufstau in der Leber gelb (sog. Ikterus): Diese Gelbfärbung ist anfänglich in den Augen und später an der gesamten Haut zu erkennen.

In einigen Fällen ist es bei einer Cholezystitis möglich, die entzündete Gallenblase zu ertasten, was typischerweise Schmerzen auslöst. Wenn das Bauchfell entzündlich gereizt ist – was passieren kann, wenn die Gallenblase als Entzündungskomplikation durchbricht oder die Gallenblasenentzündung schwer ist –, entstehen Symptome einer sogenannten Abwehrspannung des Bauchs: Der Bauch fühlt sich dann hart wie ein Brett an.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst