Anzeige

Anzeige

Fußpilz (Tinea pedis): Vorbeugen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (12. Oktober 2015)

Fußpilz (Tinea pedis) können Sie wirksam vorbeugen, indem Sie folgende Tipps beachten:

  • Sorgen Sie für trockene Zehenzwischenräume. Wenn Sie sehr stark schwitzen und sehr eng stehende Zehen haben, ist es sinnvoll, zusätzlich Stoffstreifen zwischen die Zehen zu legen.
  • Verzichten Sie möglichst auf zu enges Schuhwerk und Synthetikmaterialien bei Schuhen und Strümpfen, da sie die Entstehung von Feuchtigkeit und somit eine Pilzinfektion begünstigen, und wählen Sie stattdessen atmungsaktive Materialien.
  • Zusätzlich können Sie zur Vorbeugung von Fußpilz Ihre Schuhe regelmäßig desinfizieren (z.B. mit einem entsprechenden Spray).
  • Waschen Sie Ihre Socken und Strümpfe bei mindestens 60 Grad Celsius.
  • Tragen Sie Badeschuhe, wenn Sie ins Schwimmbad oder in die Sauna gehen oder öffentliche Duschen benutzen.
  • Vermeiden Sie in der Sauna den direkten Kontakt mit dem Holz und Ähnlichem, indem Sie ein eigenes Handtuch unterlegen.
  • Laufen Sie auf Teppichböden in Hotelzimmern nie barfuß.

Anzeige

Anzeige

Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst

Anzeige