Fragiles-X-Syndrom (Martin-Bell-Syndrom): Verlauf

Veröffentlicht von: Dr. rer. nat. Geraldine Nagel (20. März 2015)

Die körperlichen Veränderungen des Fragilen-X-Syndroms (Martin-Bell-Syndrom) können sich mit dem Alter verstärken. Typisch ist dabei ein langes schmales Gesicht mit einer hervorspringenden Stirn und einem hervortretenden Kinn. Die Ohren sind groß und mitunter abstehend. Ein Großteil der Männer (etwa 80 Prozent) mit Fragilem-X-Syndrom hat außerdem vergrößerte Hoden. Eine Bindegewebsschwäche kann sich in Form von überdehnbaren Gelenken äußern. Obwohl das Wachstum im Kindesalter häufig beschleunigt ist, wird meist eine durchschnittliche Endgröße erreicht. Die Betroffenen haben in der Regel eine durchschnittliche Lebenserwartung.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst