Fibrose (Sklerose): Vorbeugen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (06. April 2015)

Einer Fibrose beziehungsweise Sklerose können Sie nur vorbeugen, indem Sie mögliche auslösende Erkrankungen und Schadstoffe vermeiden. Je nach Organ sind hierzu verschiedene Maßnahmen geeignet:

So können Sie einer Fibrose der Leber vorbeugen, indem Sie sich zum Beispiel gegen Hepatitis B impfen lassen. Auch ein eingeschränkter Konsum von Alkohol wirkt sich vorbeugend aus. Um Ihre Lungen vor einer Fibrose zu schützen, ist es beispielsweise ratsam, den Kontakt mit schädigenden Einflüssen (wie giftige Gase, Stäube, Rauch) zu meiden.

Hat sich bei Ihnen bereits eine Fibrose entwickelt, ist es wichtig, unbedingt die auslösende Ursache zu beseitigen: Nur so können Sie verhindern, dass sich die Fibrose weiter ausbildet.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst