Fettgewebsnekrose der Brust: Therapie

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (27. Januar 2016)

Die durch eine Fettgewebsnekrose der Brust bedingten Knoten sind gutartig und machen an sich keine Therapie notwendig. Wenn bei Ihnen Veränderungen in der Brust festzustellen sind, die für eine Nekrose im Fettgewebe typisch sind, ist zur Behandlung dennoch eine Operation ratsam, um die Knoten zu entfernen.

Der Grund hierfür ist vor allem: Die bei einer Fettgewebsnekrose harmlosen Knoten in der Brust kann man durch Abtasten nicht von bösartigen Tumoren unterscheiden. Daher ist es notwendig, die Knoten herauszuoperieren, um sie danach genau untersuchen zu können. Nur so ist es möglich, die Brustveränderung abschließend zu beurteilen und einen Brustkrebs sicher auszuschließen.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst