Distorsion (Verstauchung): Vorbeugen

Veröffentlicht von: Till von Bracht (02. März 2016)

Einer Verstauchung können Sie nicht sicher vorbeugen. Allerdings können Sie das Risiko einer Distorsion und anderer Sportverletzungen erheblich minimieren, indem Sie vor sportlichen Betätigungen entsprechende Maßnahmen ergreifen. Hierzu gehören ein guter Trainingszustand und ein sorgfältiges Aufwärmprogramm.

Stretching und Dehnprogramm sind deswegen für alle Sportler sowohl in der Vorbereitungs- als auch in der Abkühlphase als Standardprogramm zum Schutz vor Verletzungen wie der Distorsion zu empfehlen.

Auch durch eine geeignete Ausrüstung können Sie einer Distorsion vorbeugen. So schützen beispielsweise Schuhe, die bis über den Knöchel reichen, das Sprunggelenk vor einer Verstauchung. Vorbeugend können Sie gefährdete Gelenke bei entsprechenden Sportarten (z.B. die Gelenke der Finger beim Volleyball) bandagieren oder mit einem Tape-Verband schützen.

Das Bild zeigt mehrere Basketballspieler mit hochgeschnittenen Schuhen, die vor einer Distorsion schützen sollen © Jupiterimages/Pixland

Basketballschuhe sind häufig etwas höher geschnitten. Sie sollen den Sportler davor schützen, mit dem Fuß umzuknicken.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst