Anzeige

Anzeige

Chronisch obstruktive Bronchitis

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (29. Dezember 2015)

© iStock

Die chronisch obstruktive Bronchitis ist eine Lungenkrankheit, bei der die Atemwege (Bronchien) auf Dauer verengt sind. Meist entsteht diese Verengung (Obstruktion) durch Rauchen, seltener auch durch Luftverschmutzung wie Staub, Dämpfe und Gase.

Die wichtigsten Anzeichen für die chronisch obstruktive Bronchitis sind die sogenannten AHA-Symptome:

Wegen der verengten Atemwege gehört die chronisch obstruktive Bronchitis zur Gruppe der sogenannten COPD (= engl. chronic obstructive pulmonary diseases bzw. chronisch obstruktive Lungenerkrankungen): Zu diesen Atemwegserkrankungen, die alle ähnliche Symptome verursachen, zählt auch das Lungenemphysem, eine krankhafte Überblähung der Lunge. Obwohl eine COPD vermeidbar ist, hat sie die höchste Steigerungsrate und bildet weltweit die vierthäufigste Todesursache.

Als Vorstufe der chronisch obstruktiven Bronchitis gilt die einfache chronische Bronchitis. Bei Letzterer fehlt noch die für eine chronisch obstruktive Bronchitis typische Atemnot. Mögliche Folgeerscheinungen der chronisch obstruktiven Bronchitis sind:


Video: Bronchitis – wie entsteht sie?

Anders als die akute Bronchitis, die durch eine Infektion mit Krankheitserregern (meist Viren) entsteht, sind die chronische und die chronisch obstruktive Bronchitis nicht ansteckend.

Die gegen eine chronisch obstruktive Bronchitis eingesetzte Behandlung hat zum Ziel,

  • die Symptome zu lindern, die Anzahl der Hustenanfälle zu verringern und das Fortschreiten der Lungenkrankheit aufzuhalten,
  • die Lungenfunktion und damit die Lebensqualität zu verbessern,
  • Komplikationen zu vermeiden und so
  • die Lebenserwartung zu erhöhen.

Anzeige

Die chronisch obstruktive Bronchitis erfordert als erste Maßnahme zur Linderung der Beschwerden, das Rauchen einzustellen. Außerdem können verschiedene Medikamente die Symptome der chronisch obstruktiven Bronchitis mildern und so die Lebensqualität steigern.

Allerdings ist die chronisch obstruktive Bronchitis nicht vollständig heilbar und macht in den meisten Fällen eine lebenslange Behandlung notwendig.

Anzeige

Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst

Anzeige