Chondrokalzinose (Pseudogicht): Verlauf

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (04. Januar 2016)

Bei der Chondrokalzinose (Pseudogicht) ist der Verlauf häufig längere Zeit beschwerdefrei. Meist verursacht die Gelenkerkrankung erst im fortgeschrittenen Stadium spürbare Symptome einer Gelenkentzündung, die sehr schnell auf die medikamentöse Behandlung ansprechen.

Allerdings ist bei der Chondrokalzinose auch ein chronischer Verlauf möglich, bei dem es zur Zerstörung der betroffenen Gelenke durch Arthrose kommen kann. Die daraus entstehenden Komplikationen sind schmerzende und in ihrer Funktion eingeschränkte Gelenke.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst