Brustzysten: Verlauf

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (23. Januar 2015)

Der Verlauf von Brustzysten ist häufig unkompliziert: Sofern die Veränderungen des Brustgewebes unauffällig sind, ist keine Therapie notwendig. Ansonsten hilft je nach Befund eine einfache Punktion. Dabei sticht der Arzt mit einer Hohlnadel in die Zyste und entleert die enthaltene Flüssigkeit. Kehren die Brustzysten im Verlauf häufig wieder oder zeigen sich im Ultraschall oder bei der mikroskopischen Untersuchung Auffälligkeiten, entfernt der Arzt die Zyste.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst