Anzeige

Anzeige

Botulismus: Vorbeugen

Veröffentlicht von: Dr. rer. nat. Geraldine Nagel (16. Dezember 2015)

Botulismus können Sie vorbeugen, indem Sie auf folgende Dinge achten:

  1. Verzichten Sie auf den Verzehr von
    • Lebensmitteln aus Konserven, die sich aufblähen.
    • Lebensmitteln aus undicht verschlossenen Gläsern.
    • selbst eingewecktem Gemüse (wie Bohnen, Spargel).
  2. Das Botulinumtoxin ist hitzeempfindlich: Nach 15-minütigem Kochen sollte das Toxin zerstört sein. Verzichten Sie besser dennoch darauf, Speisen aus verdächtig aufgeblähten Dosen oder undicht verschlossenen Gläsern zu verzehren.

Anzeige

Anzeige

Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst

Anzeige