Blasensteine: Vorbeugen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (22. Januar 2015)

Harnsteinen (Urolithiasis) und somit Blasensteinen können Sie vorbeugen, indem Sie auf regelmäßige Bewegung achten und viel trinken. Außerdem sollten Sie den Genuss purin- und oxalsäurereicher Lebensmittel einschränken, wenn Sie zu Blasensteinen neigen. Es ist jedoch nicht nötig, diese Lebensmittel völlig zu meiden. Eine ausgewogene Ernährung mit reichlich Ballaststoffen, wenig Salz, einem normalen Eiweißgehalt und wenig tierischen Produkten kann Blasensteinen vorbeugen.

Purinreiche Lebensmittel sind:

  • Innereien (z.B. Leber, Niere)
  • Meeresfrüchte
  • Fleisch, Fisch
  • Linsen
  • Erbsen
  • Bohnen

Oxalsäurereiche Lebensmittel sind:

  • Rhabarber
  • Spinat
  • Mangold
  • Schokolade
  • Kakao
  • Rote Beete
  • Kaffee
  • schwarzer Tee

Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst