Bettnässen (Enuresis): Häufigkeit

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (17. Dezember 2014)

Enuresis (Bettnässen) ist bei Kindern weit verbreitet – die Häufigkeit des nächtlichen Einnässens sinkt jedoch auch ohne Behandlung mit jedem Lebensjahr um 15 Prozent: Während sich etwa ein Drittel aller 5-jährigen Kinder im Schlaf regelmäßig einnässen, haben nur noch etwa 10 Prozent der 7-Jährigen ihre Blase nachts nicht unter Kontrolle. Jungen sind doppelt so häufig Bettnässer wie Mädchen.

Nur selten bleibt die Enuresis über die Kindheit hinaus bestehen: Nächtliches Bettnässen tritt noch bei 1 bis 2 Prozent der Jugendlichen und bei 1 Prozent der Erwachsenen auf (sog. adulte Enuresis).


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst