Bauchspeicheldrüsen­krebs (Pankreaskarzinom): Vorbeugen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (04. Juli 2016)

Einem Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom) vorbeugen bedeutet in erster Linie: das Krebsrisiko senken, indem Sie die bekannten Risikofaktoren meiden und generell auf eine gesunde Lebensweise achten. Im Einzelnen heißt das:

  • Verzichten Sie aufs Rauchen, denn Raucher haben im Vergleich zu Nichtrauchern ein deutlich erhöhtes Risiko, Bauchspeicheldrüsenkrebs zu entwickeln.
  • Konsumieren Sie Alkohol nur selten und in geringeren Mengen.
  • Vermeiden Sie starkes Übergewicht: Vor allem wenn Ihr Body-Mass-Index größer als 30 ist, empfiehlt es sich, das Gewicht zu senken.
  • Achten Sie auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung.

Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst