Baker-Zyste: Verlauf

Veröffentlicht von: Till von Bracht (01. März 2016)

In vielen Fällen bessern sich die Beschwerden, die eine Baker-Zyste hervorruft, im Verlauf auch ohne Therapie. Die Baker-Zyste verschwindet zwar spontan, kann aber bei Belastung erneut auftreten (Rezidiv). Auch unter der konservativen medikamentösen Therapie löst sie sich selten vollständig auf. Dies ist meist nur der Fall, wenn ein Arzt die eigentliche Ursache beseitigt.

Da eine Baker-Zyste meist die Folge eines Knieschadens ist, tritt sie im Verlauf häufig erneut auf, wenn die Ursachen nicht behoben werden.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst