Augenverletzungen: Vorbeugen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (08. Juli 2015)

Einigen Augenverletzungen können Sie durch einfache Maßnahmen vorbeugen. So können Sie zum Beispiel Verblitzungen vermeiden, indem Sie:

  • angemessene Schutzbrillen bei Schweißarbeiten tragen
  • die Unfallverhütungsvorschriften am Arbeitsplatz beachten
  • funktionsfähige Sonnengläser bei starker Sonneneinstrahlung sowie auf Schneefeldern tragen
  • nicht direkt in die Sonne blicken
  • eine Sonnenfinsternis nur durch geeignete Schutzgläser betrachten

Bei bestimmten Tätigkeit im Beruf oder Sportarten ist es ratsam, immer geeignete Schutzkleidung zu tragen. Hierzu gehört auch ein Schutz der Augen, zum Beispiel durch eine Schneebrille beim Wintersport oder eine Schutzbrille im Labor. So können Sie in vielen Fällen Augenverletzungen durch Fremdkörper vorbeugen.

Um Komplikationen und schwerwiegenden Folgen einer Augenverletzung vorzubeugen, sollten Sie eine Verletzung am Auge immer ärztlich versorgen lassen. Versuchen Sie nicht selbst, die Augenverletzung zu behandeln!

Bei allen Augenverletzungen mit offenen Wunden erwägt der Arzt eine Auffrischung des Tetanus-Schutzes; bei Tierbissen schließt er außerdem eine Infektion mit Tollwut aus.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst