Atemwegsinfektion: Vorbeugen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (06. Februar 2015)

Einer Atemwegsinfektion vorbeugen bedeutet vor allem, dass Sie Ihr Immunsystem stärken und allgemein auf eine gesunde Lebensweise achten: Normalerweise sind Ihre Atemwege durch das Immunsystem und die Schleimhäute vor Infektionen geschützt. Wenn dieser Schutz vermindert ist, können in die Atemwege eindringende Krankheitserreger einen Atemwegsinfekt auslösen. Infektionen der Atemwege entstehen zum Beispiel leicht bei:

Wenn Sie Ihr Immunsystem auf natürlichem Weg stärken und so einer Atemwegsinfektion vorbeugen möchten, ist es empfehlenswert, für


In Jahreszeiten, in denen Erkältungskrankheiten und die Grippe (Influenza) gehäuft auftreten (z.B. im Winter und Frühjahr), empfiehlt es sich außerdem, sich mehrmals täglich gründlich die Hände zu waschen (z.B. mit einer desinfizierenden Waschlotion), um das Risiko einer Atemwegsinfektion zu reduzieren.

Impfungen

Manchen Formen von Atemwegsinfektion können Sie auch vorbeugen, indem Sie sich impfen lassen. Hierzu sind folgende Impfungen sinnvoll:

  • Grippeschutzimpfung: Sie ist der beste Schutz der Atemwege vor einer Infektion mit Grippeviren. Aufgrund der jährlich wechselnden Erreger ist es jedoch ratsam, sich jedes Jahr erneut impfen zu lassen.
  • Pneumokokken-Impfung: Sie schützt vor Bakterien, die eine schwere Form der Atemwegsinfektion – eine Lungenentzündung (Pneumonie) – auslösen können.

Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst