Anzeige

Anzeige

Arthritis (Gelenkentzündung): Weitere Informationen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (21. April 2016)

ICD-10-Diagnoseschlüssel:

Hier finden Sie den passenden ICD-10-Code zu "Arthritis (Gelenkentzündung)":

    Buchtipps:

    Knochenkrankheiten

    buch_adler_knochenkrankheit.jpg Adler, Claus-Peter

    623 Seiten Springer 2004

    Knochen- und Gelenkkrankheiten sind häufig, aber oft sehr schwer zu diagnostizieren. Für die exakte Diagnose müssen klinische Symptome, radiologische Befunde und pathologisch-histologische Strukturveränderungen gleichermaßen berücksichtigt werden. Eine multidisziplinäre Zusammenarbeit von Orthopäden, Radiologen, Rheumatologen und Pathologen ist in vielen Fällen erforderlich, um die jeweilige Diagnose genau zu ermitteln, um dann die erforderliche Therapie einzuleiten. Dieses Buch beschreibt alle relevanten Knochenkrankheiten und stellt didaktisch übersichtlich die jeweiligen radiologischen und pathologisch-anatomischen Strukturen dem Text gegenüber. Der Leser kann sich somit leicht rasch über jede Knochenkrankheit informieren und osteologische Kenntnisse erlangen. Er findet neben der Diagnostk als Synopse von Radiologie und Pathologie aber auch Hinweise auf die Therapie. Das Buch ist für Ärzte verschiedener Disziplinen (u.a. Pathologen, Radiologen, Rheumatologen und Orthopäden) konzipiert, die in ihrer täglichen Praxis über die Diagnostik von Knochenkrankheiten aktuell und umfassend informiert sein wollen und Hinweise zur Therapie erhalten möchten. Gleichzeitig ist dieses Buch eine Informationsquelle für alle an der klinischen Osteologie interessierten Ärzte und Studenten. Die vielen Abbildungen, Tabellen, Diagramme und Schemazeichnungen ermöglichen raschen Überblick.

    Direkt bestellen bei Amazon (Anzeige)

    Quellen:

    Online-Informationen des Pschyrembel: www.pschyrembel.de (Stand: 2016)

    Herold, G.: Innere Medizin. Selbstverlag, Köln 2015

    Breusch, S., Mau, H., Sabo, D.: Klinikleitfaden Orthopädie. Urban & Fischer, München 2013

    Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie und des Berufsverbandes der Ärzte für Orthopädie (BVO): Infiziertes Gelenk. AWMF-Leitlinien-Register Nr. 033/014 (Stand: 1.4.2002)

    Stand: 21. April 2016

    Wie steht es um Ihre Gesundheit?



    Apotheken-Notdienst

    Anzeige