Altersvergesslichkeit (leichte kognitive Störung): Vorbeugen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (26. November 2014)

Einer Altersvergesslichkeit (leichte kognitive Störung) können Sie vorbeugen, wenn Sie auf ausreichende Bewegung achten. Dadurch werden die Gehirnzellen mit genügend Sauerstoff versorgt. Eine gesunde Ernährung liefert die nötigen Nährstoffe für eine gute Hirnleistung und beinhaltet viele Vitamine, die das Gehirn vor freien Radikalen schützen. Nehmen Sie aktiv am Leben teil und trainieren Sie mit verschiedenen Denksportübungen Ihr Gehirn. Das hält geistig fit.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst