Adrenogenitales Syndrom (AGS): Weitere Informationen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (02. März 2016)

ICD-10-Diagnoseschlüssel:

Hier finden Sie den passenden ICD-10-Code zu "Adrenogenitales Syndrom (AGS)":

Linktipps:

www.ags-initiative.de
AGS-Eltern- und Patienteninitiative e.V.: vielfältige Informationen, Adressen, Veranstaltungshinweise usw.

Quellen:

Herold, G.: Innere Medizin. Selbstverlag, Köln 2016

Online-Informationen des Pschyrembel: www.pschyrembel.de (Stand: 2016)

Online-Informationen des Universitätsklinikums Heidelberg: www.klinikum.uni-heidelberg.de (Abrufdatum: 2.3.2016)

Kerbl, R., Kurz, R., Roos, R., Wessel, L.,, Reiter, K.: Checkliste Pädiatrie. Thieme, Stuttgart 2015

Baenkler, H.-W., et al.: Kurzlehrbuch Innere Medizin. Thieme, Stuttgart 2015

Adrenogenitales Syndrom mit 21-Hydroxylase-Defekt (AGS) – Informationsbroschüre für Patienten. Online-Informationen des Netzwerks Hypophysen- und Nebennierenerkrankungen: www.glandula-online.de (Stand: Februar 2010)

Leitlinie der Deutschen Gesellschaft für Kinderheilkunde und Jugendmedizin e.V. (DGKJ): Adrenogenitales Syndrom. AWMF-Leitlinien-Register Nr. 027/047 (Stand: 1.1.2010)

Stand: 2. März 2016


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst