Achillodynie, Achillessehnenentzündung: Vorbeugen

Veröffentlicht von: Till von Bracht (24. November 2015)

Einer Achillessehnenentzündung und einer Achillodynie können Sie am besten vorbeugen, indem Sie Fehl- und Überlastungen beim Sport vermeiden.

Konkret bedeutet das:

  • Steigern Sie Ihr Training behutsam: Viele Freizeitsportler machen den Fehler, dass sie im Training stets viel zu schnell laufen. Das mag ein paar Wochen gutgehen – mit der Zeit können die ständigen Überlastungen jedoch zu Beschwerden wie etwa einer Achillessehnenentzündung führen.
    Beachten Sie, dass Ihr Körper einige Zeit benötigt, um sich an neue Reize zu gewöhnen. Steigern Sie nur behutsam die Intensität Ihres Lauftrainings und geben Sie Ihrem Körper zwischen den Trainingseinheiten ausreichend Zeit zur Regeneration.
  • Kaufen Sie Laufschuhe nur nach ausgiebiger Beratung: Beim Laufen müssen die Achillessehnen oft ein Vielfaches des eigenen Körpergewichtes auf sich nehmen. Umso wichtiger ist es, dass Sie beim Laufen die richtigen Schuhe tragen.
    Nicht immer ist der teuerste Laufschuh auch der beste für Sie. Um das richtige Paar zu finden, sollten Sie sich in einem Fachgeschäft ausgiebig beraten lassen. Im Rahmen einer Laufanalyse auf einem Laufband lässt sich feststellen, welche Laufschuhe für Sie am besten geeignet sind.
  • Beachten Sie die Lebensdauer Ihrer Laufschuhe: Laufschuhe halten nicht ewig – auch wenn sie noch so teuer sind. Im Laufe der Zeit verändert sich die Sohle und kann möglicherweise zu Fehlbelastungen führen.
    Laufexperten empfehlen, etwa nach 500 bis maximal 1.000 Laufkilometern die alten Laufschuhe gegen ein neues Paar einzutauschen – je nach Modell und Körpergewicht.
  • Hören Sie auf Ihren Körper: Schmerzen in der Achillessehne sollten Sie als Warnsignal verstehen. Die Schmerzen deuten darauf hin, dass irgendetwas im Moment nicht stimmt. Manchmal ist es nur das zu intensive Training vom Vortag, das zu den Beschwerden geführt hat. Häufig auftretende Achillessehnenschmerzen können jedoch auch ein Hinweis für eine Achillessehnenentzündung oder eine Achillodynie sein.

Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst