Achalasie: Vorbeugen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (27. April 2016)

Einer Achalasie können Sie nicht vorbeugen, da die genaue Ursache für die gestörte Speiseröhrenfunktion unbekannt ist. Wenn Sie zu den Betroffenen gehören, können Sie allerdings das Risiko einiger typischer Begleiterkrankungen (wie der Speiseröhrenentzündung) senken, indem Sie beispielsweise auf Alkohol und Nikotin verzichten.

Darüber hinaus ist es bei einer Achalasie ratsam, die Speiseröhre zur Nachsorge regelmäßig endoskopisch kontrollieren zu lassen, um mögliche Spätfolgen (v.a. Speiseröhrenkrebs) frühzeitig zu entdecken.


Wie steht es um Ihre Gesundheit?



Apotheken-Notdienst