Fruchtbare Tage berechnen: Ovulationstests

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (11. Juli 2017)

Zur Zyklusmitte schüttet das Gehirn kurzzeitig einen bestimmten Botenstoff in höheren Konzentrationen aus, der den Eisprung (Ovulation) anregt: das luteinisierende Hormon (LH). Mit einem Ovulationstest können Sie den Anstieg der LH-Konzentration im Urin messen und so den genauen Zeitpunkt Ihrer fruchtbaren Tage bestimmen. Innerhalb der nächsten 24 Stunden ist Ihre Fruchtbarkeit dann am höchsten. Ovulationstests erhalten Sie in Apotheken und Drogerien.

Je nach Zykluslänge können Sie etwa am zehnten Tag nach Beginn der Regelblutung mit den Ovulationstests beginnen. Im Handel sind verschiedene Ausführungen erhältlich. Besonders leicht anzuwenden sind solche, bei denen Sie kurz ein Teststäbchen in Ihren Urinstrahl halten müssen. Bei einigen Teststreifen sehen Sie das Ergebnis in Form von farbigen Linien, andere zeigen das Ergebnis direkt auf einem digitalen Display an.


Glänzt Ihre Gesichtshaut?