Schnuller: ja oder nein?: Schnuller abgewöhnen

Veröffentlicht von: Onmeda-Redaktion (26. August 2016)

Kinder, die über das zweite Lebensjahr hinaus regelmäßig schnullern, zeigen häufig Kieferverformungen und Zahnfehlstellungen. Nicht selten kommt es in der Folge zu Problemen in der Sprachentwicklung. Darum sollten Sie rechtzeitig damit beginnen, Ihr Kind vom Schnuller zu entwöhnen.

Nach dem dritten Geburtstag fällt es Kindern oft schwer, vom Schnuller zu lassen. Sie haben sich an das beruhigende Saugen gewöhnt und nicht gelernt, auf anderem Weg zur Ruhe zu kommen. Einem Kind den Schnuller jedoch von heute auf morgen wegzunehmen, ist nur selten von Erfolg gekrönt. Außerdem weicht es dann häufig entweder auf den Daumen aus, oder es tritt regelrecht in einen Streik. Es nässt wieder ein oder kann nicht mehr alleine einschlafen.

In solchen Fällen hat sich die sogenannte Schnullerfee bewährt. Sie ist ein geheimnisvolles Wesen, mit dem das Kind einen Handel verabreden kann: Das Kind gibt seinen Schnuller für alle Zeiten her und bekommt dafür von der Schnullerfee ein tolles Geschenk.

Es empfiehlt sich, gemeinsam mit dem Kind zu überlegen, was es sich Schönes von der Schnullerfee wünschen könnte. Dann sollte es selbst entscheiden, an welchem Tag die Schnullerfee kommt. Anderenfalls ist die Gefahr groß, dass das Vorhaben fehlschlägt. An dem betreffenden Abend werden alle Schnuller an einem Ort versammelt, wo am nächsten Morgen an deren Stelle das Geschenk liegt.

Manchmal begreifen die Kinder erst jetzt, worauf sie sich eingelassen haben, und verlangen den Schnuller zurück. Doch dafür müssten sie das Geschenk wieder hergeben, was sie meist nicht wollen. Oft folgt nun eine schwierige Phase von ein paar Tagen, in der sie sich schließlich an ihr schnullerfreies Leben gewöhnen. Zumal sie jetzt mit nicht wenig Stolz berichten können, keinen Schnuller mehr zu brauchen.

Alternativen zur Schnullerfee können beispielsweise sein:

  • Nikolaus oder Weihnachtsmann
  • Schnullerbaum
  • eine Abschiedszeremonie
  • Schnuller dem kleinen Geschwisterchen schenken (natürlich sollten Sie hier einen neuen Schnuller parat haben, der genauso aussieht wie der alte)

Wie lange wurde Ihr Kind gestillt?