Lernen und Bewegung bei Kindern: Lernen durch Bewegung fördern

Veröffentlicht von: Wiebke Raue (17. Januar 2013)

Lernen kann man durch Bewegung fördern. Jedes Kind hat einen anderen Charakter und somit auch ein anderes Bewegungsbedürfnis. Während einige Kinder am liebsten den ganzen Tag draußen herumtollen würden, sind andere eher die ruhigen Vertreter, die von Natur aus weniger Bewegung benötigen.

Einige Kinder mögen es, Anregungen von außen zu bekommen. Bewegungsspiele sind hervorragend geeignet, um sie hierbei zu unterstützen und um gemeinsam etwas mit ihnen zu unternehmen. Selbst alltägliche Bewegungsabläufe, welche auf den ersten Blick für das Kind langweilig erscheinen mögen, können #8211; als Spiel verpackt #8211; interessant werden und die Entwicklung des Kindes fördern. So kann das Wäscheaufhängen zum Beispiel schnell zum kurzweiligen Suchspiel nach der zweiten Socke werden.

Zudem können auch neue Variationen bekannter Bewegungsspiele die Entwicklung des Kindes anregen. Eltern sollten jedoch darauf achten, die Anforderungen an die Bewegungsfähigkeit ihres Kindes nicht zu hoch zu setzen, da dieses ansonsten rasch das Interesse verlieren könnte.


Wie lange wurde Ihr Kind gestillt?