Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Ingwer

Veröffentlicht von: Dr. rer. nat. Geraldine Nagel (26. Februar 2010)

Buchtipps:

Apotheke Regenwald

buch_flemmer_apotheke_regenwald.jpg Andrea Flemmer

176 Seiten Natura Viva 2009

Heilkräfte aus Regenwäldern: Neu erforschte und erstaunliche Therapiemöglichkeiten mit pflanzlichen und tierischen Substanzen aus den Regenwäldern.Der Regenwald ist die größte Naturapotheke der Welt. Bis heute wurde nur ein kleiner Teil der dortigen Pflanzen wissenschaftlich auf ihren möglichen Einsatz als Heilmittel untersucht, u.a. für Herz-Kreislaufmedikamente sowie gegen Krebs. Doch seine unendliche Vielfalt wird in den Hausmitteln der dort lebenden Völker schon seit Generationen genutzt und es ist noch gar nicht absehbar, welche Hilfe wir in Zukunft von dort erfahren können. Bereits heute liefern die Regenwälder Substanzen, die von A wie Abszessbehandlung bis Z wie Zahnpflege helfen. Daher ist ihr Schutz nicht nur zur Stabilisierung unseres Klimas so wichtig. Das Buch liefert einen wertvollen Beitrag für weitere Argumente gegen Brandrodung und unkontrollierte Abholzung.

Direkt bestellen bei Amazon (Anzeige)

Leitfaden Phytotherapie

buch_schilcher_phytotherapie.jpg Heinz Schilcher, Susanne Kammerer, Tankred Wegener

1.166 Seiten Urban & Fischer bei Elsevier 2007

Pressestimmen: "Seine gute Lesbarkeit und der hohe, umfassende Informationsgehalt machen dieses Buch zu einem Begleiter, das Sie in Ihrer täglichen Arbeit nicht mehr missen möchten!" (Praxis Magazin) – "Es ist eine unverzichtbare Verordnungshilfe für alle, die ausschließlich oder begleitend zur Schulmedizin "natürlich" behandeln wollen. Der Leitfaden Phytotherapie bietet dem Leser die Möglichkeit, viele Beschwerden und Erkrankungen im Sinne der Naturheilverfahren zu therapieren, ohne weitere Informationsquellen zu Hilfe nehmen zu müssen." (Zeitschrift für Phytotherapie) – "Seine gute Lesbarkeit und der hohe, umfassende Informationsgehalt machen dieses Buch zu einem Begleiter, den Sie in ihrer täglichen Arbeit nicht mehr missen möchten! Erfahrungsheilkunde, 12/2007 Der "Leitfaden Phytotherapie" ist ein praktisches Arbeitsbuch auf wissenschaftlicher Grundlage, das in der dritten überarbeiteten und erweiterten Auflage viele neue Gesichtspunkte und Darstellungen aufweist." (Naturheilpraxis, 11/2007) – " (...) kann ich allen, die in Sachen Phytotherapie auf dem neuesten Stand sein wollen, den "Schilcher" als umfassende und praxisnahe Informationsquelle nur empfehlen." (PTAheute, 23/2007) – "Der Leitfaden Phytotherapie, der sich an Ärzte, Apotheker, Heilpraktiker sowie interessierte Laien wendet, ist ein praktisches Arbeitsbuch auf wissenschaftlicher Grundlage, das in der dritten überarbeiteten und erweiterten Auflage viele neue Gesichtspunkte und Darstellungen aufweist." (Apotheken-Depesche, 12/2007) – "Mit Pflanzen heilen - wie und mit welchen das funktioniert, steht im Leitfaden Phytotherapie." (ernährung heute, 05/2007) – "Der Leser findet in dem "Leitfaden" alle nötigen Informationen zur Phytotherapie und darüber hinaus viele wertvolle Tipps. Dieses Buch braucht keine Empfehlung, es empfiehlt sich selbst und wird die ihm gebührende Verbreitung finden." (Deutsche Apotheker Zeitung, 40/2007) – "Die hervorragende Verordnungshilfe, die sich durch Praxisnähe, Aktualität und Vielfalt deutlich von den bestehenden Lehr-und Handbüchern abhebt." (www.medizin.de)

Direkt bestellen bei Amazon (Anzeige)

Quellen:

Online-Informationen des Pschyrembel: www.pschyrembel.de (Stand: 2009)

Schilcher, H. et al.: Leitfaden Phytotherapie. Urban & Fischer bei Elsevier, München 2007

Ernst, E.: Praxis Naturheilverfahren. Springer Medizin Verlag, Berlin 2001

Kraft, K.: Phytotherapie. Thieme, Stuttgart 2000

Wenigmann, M.: Phytotherapie. Urban und Fischer, München 1999

Stand: 26. Februar 2010






Anzeige