Frühgeburt: Definition

Veröffentlicht von: Sandra von dem Hagen (06. Juni 2016)

Eine Frühgeburt ist laut Definition die vorzeitige Entbindung eines lebenden Kindes vor der 38. Schwangerschaftswoche (SSW), also bevor 37 Schwangerschaftswochen vollendet sind. Häufig wird bei dieser Definition auch das Geburtsgewicht mit 500 bis 2.500 Gramm genannt – diese Angabe ist aber variabel, da auch zum errechneten Zeitpunkt geborene Kinder ein niedriges Geburtsgewicht haben können.

Etwa 7 von 100 Kindern kommen in Deutschland als Frühchen zur Welt.

Außerdem unterscheidet man

  • extrem frühe Frühgeburt (vor der 29. SSW),
  • frühe Frühgeburt (vor der 34. SSW) und
  • späte Frühgeburt (nach der 34. SSW).