Anzeige

Anzeige

Proteinmüll aus Zellen befördern

Redaktion GESUND (21. Juli 2014)

Die Pfeile markieren die Bereich der Hirnrinde, die bei dem Patienten mit Alzheimer einen verminderten Stoffwechsel zeigen. Foto: picture-alliance/dpa

Wissenschaftler weisen neue Familie von Helferproteinen nach, welche die Selbstreinigung der Zellen beeinflussen. Ein weiterer Schritt im Kampf gegen Alzheimer und Parkinson.

Alzheimer, Parkinson und Chorea Huntington werden mit verklumpten Proteinen ursächlich in Verbindung gebracht. Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Biochemie in Martinsried haben neue Helferproteine entdeckt, die markierten Proteinmüll erkennen und zu den Lysosomen leiten. Das sind quasi zelluläre Recyclingstationen.

Die Wissenschaftler haben die Bäckerhefe eingesetzt, um neue Müllentsorgungswege zu erforschen. Dabei haben sie eine neue Klasse von Helferproteinen, sogenannte CUET Proteine, entdeckt, die in der Hefe und im Menschen vorkommen und bestimmten zellulären Müll erkennen. Diese Helferproteine geleiten den zellulären Abfall durch einen bestimmten Transportweg zu den Lysosomen. Der Prozess wird als Autophagie bezeichnet.

Proteinverklumpungen verstehen

Proteine, die den Großteil der Funktionen in unseren Zellen ausführen oder steuern, sind aus Ketten von Aminosäuren aufgebaut. Entsprechend ihrer Funktion werden sie in komplexe dreidimensionale Strukturen gefaltet. Da Proteinfaltung und Erhaltung dieser Strukturen störanfällig sind, können Proteine falsch gefaltet werden oder Klumpen bilden. Bei neurodegenerative Krankheiten wie Alzheimer häufen sich in neuronalen Zellen der Patienten falsch gefaltete Proteine oder Verklumpungen.

Die Ergebnisse der Studie können das Verständnis vertiefen, wie neurodegenerative Erkrankungen wie Alzheimer oder Parkinson entstehen. Da der neu gefundene Abbauweg auch in der Hefe aktiv ist, wollen die Forscher die Möglichkeiten dieses Modellorganismus‘ weiter untersuchen. Eine detaillierte Analyse sei entscheidend, um Konzepte zur Vorbeugung zu entwickeln.

Lesen Sie auch im GESUND-Magazin: Autophagie, die Müllabfuhr in den Zellen


Lesen Sie auch

Weitere Beiträge zum Thema Gehirn

Quellen

K. Lu, I. Psakhye and S. Jentsch: "Autophagic clearance of polyQ proteins mediated by the conserved CUET protein family", in: "Cell", Juli 2014, doi: 10.1016/j.cell.2014.05.048


Apotheken-Notdienst

Anzeige