• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verkürzung kieferorthopädischer Behandlung durch Zusatzgeräte

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verkürzung kieferorthopädischer Behandlung durch Zusatzgeräte

    Ich stehe kurz vor der Behandlung einer Zahnfehlstellung mit dem Invisalign-System. "Angeblich" soll es zwei Möglichkeiten geben, die Behandlungszeit durch die Nutzung zusätzlicher Geräte zu reduzieren. 1. Durch den Einsatz von Infrarotlicht. Produkt z.B. "OrthoPulse". 2. Durch den Einsatz von Vibration. Produkt z.B. "OrthoPulse" oder "PROPEL VPro5". Eine Vielzahl von Zahnärzte empfehlen diese Geräte auf ihren Internetseiten. Frage: Ist der positive Effekt dieser Zusatztherapien wissenschaftlich belegt und entspricht dem aktuellen Stand der medizinischen Forschung oder ist der Nutzen umstritten? Vielen Dank für Ihre Hilfe!
Forum-Archive: 2017-09
Lädt...
X