• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Eierstockentnahme massive Beschwerden

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Eierstockentnahme massive Beschwerden

    Hallo Fr.Doktor ich hatte Brustkrebs und habe gegen Tamoxifen/Raloxifen eine Unveräglichkeit von daher sind mir die Eierstöcke am 18 Juli entfernt worden erst hatte ich wenig Beschwerden jetzt 3 Wochen später fühle ich mich wie benommen(wie betrunken) schwach auf den Beinen Lesiungsgemindert hinzu kommt Schwindel Kopfdruck/teilweise Kopfschmmerzen sehr depressiv jetzt besonders schlimm ich bin fix und fertig Blutdruckschwankungen unter anderem habe ich auch noch eine Anemie die wird behandelt mit Eisentabletten Blutwerte vom 1.8.17:Hämoglobin 11,6-Hämatoktit 33,4 -MCV82,7-Erythrocyten4,04 ich kann das sehr schlecht einordnen kommen meine Beschwerden vom Hormonentzug durch die Eierstöcke ich fühlte mich ja anfangs ok ,oder von der Anemie was kann ich tun damit es mir wieder besser geht denn ich muss auch bald wieder arbeiten aber so leistungsgemindert und fertig geht das nicht Remifuga nehme ich schon seid 3 Wochen bringt nix .Ich möchte mich hier schon mal für ihre Antwort bedanken.Mit freundlichen Grüßen Marian

  • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

    Hallo
    und ich möchte zu einer Entfernung der Eierstöcke in ihrem Fall keine Stellung nehmen, da ich nicht alle Aspekte kenne.

    es spricht aber sehr vieles dafür, dass ihre Beschwerden mit der Entfernung zu tun haben.

    ich empfehle Ihnen einen Termin beim Endokrinologen,

    ich vermute, dass ihr ganzes hormonproduzierendes Drüsensystem (zB die Schilddrüse) durch diesen unnatürlichen Eingriff auch gestört ist .

    Ich würde auch auf einen baldigen Termin drängen.

    Kommentar


    • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

      Zur Besserung des instabilen Kreislauf können Sie das bewährte Cardiodoron von Weleda rezeptfrei aus der Apotheke versuchen.

      Kommentar


      • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

        Dann wäre es vielleicht gut zu schauen, was Ihnen Kraft raubt. Welche Gedanken, welche Erwartungen. Die Entscheidung sich die Eierstöcke entfernen zu lassen, ist meiner Einschätzung nach, eher angstbesetzt. Angst raubt sehr viel Kraft, die Zuversicht bringt Kraft wieder zurück.

        Wenn Sie auf dem Gebiet auch etwas für sich tun möchten, ist Louise Hay die richtige Person, sie hat viele kostenlose Angebote auf YouTube etc.

        Kommentar


        • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

          Vielen Dank für Ihre Antworten

          Kommentar


          • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

            hallo Frau Doktor leider werden meine Beschwerden immer schlimmer der Hausarzt will mir keine Überweisung zum Endikrinologen geben es wurde in den Blutwerten keine Abweichung vom Schilddrüsenwert festgestellt so das er das nicht als nötig ansieht ich fühle mich total schlapp und schwach auf den Beinen mit Herzklopfen und Schwindel geht dieser Zustand den irgendwann mal wieder vorbei so das man wieder Kraft bekommt?Vor der Eierstock Entnahme war ich eigentlich recht fit und voller Energie da ist nichts mehr von da das ist sehr schlimm für mich ich fühle mich wie ein anderer Mensch als wenn man mir einen Stecker gezogen hätte jetzt bin ich noch nicht einmal Arbeitsfähig und krankgeschrieben das kann doch kein Dauerzustand sein das Cardiodoron habe ich heute das erste mal genommen davon bekomme ich noch mehr Herzklopfen was kann ich machen damit es mir endlich besser geht die Op ist schon 5 wochen her?MfG

            Kommentar


            • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

              Hallo und vielleicht hat Ihre Gynäkologin ein offenes Ohr und stellt Ihnen eine Überweisung aus? Vielleicht nehmen Sie Kontakt zu einer endokrinologischen Praxis auf und schildern dort ihren Fall?

              Kommentar


              • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden


                Haben Sie schon einen Kurantrag gestellt?
                In ihrem Fall sicherlich sehr angebracht.
                Eine Krankmeldung kann rein theoretisch in ihrem Fall bis zu insgesamt 18 Monaten erfolgen

                Kommentar


                • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

                  Darf ich wissen wie alt Sie sind ? Größe und Gewicht?

                  Kommentar


                  • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

                    ich bin 48 jahre alt -1,68m

                    Kommentar


                    • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

                      Ich war schon ingesamt 6 mal in Reha auf Neurodermitis und Psyche ich habe eine Erwerbsminderung seit 2005 die letzte Reha habe ich mit Einverständniss der Ärzte abgebrochen weil ich schlecht in Gruppen sein kann desshalb möchte ich nicht mehr in Rehakliniken

                      Kommentar


                      • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

                        Eine Psychosomatische Reha kommt für mich nicht mehr infrage

                        Kommentar


                        • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

                          ich bin 60 kilo schwer habe ich vergessen

                          Kommentar


                          • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

                            Frauen mit Übergewicht überstehen solche Eingriffe besser, da im Fettgewebe ebenfalls Östeogene produziert werden. Meine Empfehlung einen Endokrinologen aufzusuchen bleibt weiterhin bestehen. Er wird wegen ihres Carcinoms Ihnen keine Östrogene anbieten können, eine Gestagentherapie wäre zunüberprüfen und wie gesagt auch andere hormonelle Störungen.
                            Ein Versuch wert sind auch Östrogen und Gestagentherapien als Cremes als "Hormoncreme Estradiol D4 und Testosteron D4 " also in homöopathischer Dosierung.
                            Sie sind ohne Rezept via Internet verstellbar.

                            Gute Besserung
                            wünscht

                            Fru Dr Athanassiou

                            Kommentar


                            • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

                              Hallo Frau Doktor dankeschön "Ein Versuch wert sind auch Östrogen und Gestagentherapien als Cremes als "Hormoncreme Estradiol D4 und Testosteron D4 " also in homöopathischer Dosierung".Darf ich den Hormoncreme nehmen aufgrund des Östrogen und Progesteronabhängigen Tumor?MfG

                              Kommentar


                              • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

                                hallo Frau Doktor meine Frauenärtztin stellt mir keine Überweisung aus auch nicht der Hausarzt haben Sie einen Rat wie ich an eine Überweisung kommen kann?MfG


                                Kommentar


                                • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

                                  ich habe mich entschieden das Privat zu bezahlen ich muss bei den Kassenärzten nicht auf den Knien rutschen ich werde mich aber bei der Krankenkasse darüber beschweren das ich nicht die notwendige Überweisung bekommen habe

                                  Kommentar


                                  • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

                                    Hallo und bei der Homöopathischen Creme verhält es sich so, dass kein Wirkstoff enthalten ist, sondern quasi nur die Erinnerung/Information der Wirkung.

                                    Einige Frauen sind damit sehr zufrieden.


                                    Eine Studienlage/offizielle Empfehlung/Richtlinie zu homöopathischen Cremes bei behandeltem Brustkrebs ist mir nicht bekannt.

                                    Vielleicht fragen Sie die herstellende Apotheke?

                                    Kommentar


                                    • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

                                      Hallo Frau Dr.vielen herzlichen Dank für Ihre Antworten und Geduld das hat mir sehr weitergeholfen die Tropfen die sie mir empfohlen haben das Cardiodoran fängt an zu helfen und die Creme ist bestellt nur schade das meine behandeldene Ärztin so etwas nicht weiss. Um den Facharzt Termin werde ich mich kümmern ohne Überweisung ich werde das privat bezahlen müssen aber meine Gesundheit und Arbeistfähigkeit sind mir wichtig .MfG Marian

                                      Kommentar


                                      • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

                                        Hallo Frau Doktor ich habe mir das Testoteron D4 Und Estradiol D4 besorgt dort sind aber doch tatsächlich hormine drin hier der Auszug ie Testosteron D4 Globuli sind von Hand potenziert und werden gemäß dem homöopathischen Arzneibuch hergestellt.
                                        Das bioidentische Hormon wird vor der Verarbeitung auf Identität und Reinheit geprüft. Das Hormon wird aus dem natürlichen Wirkstoff Diosgenin – gewonnen aus der Yamswurzel oder dem gelben Ingwer – hergestellt.

                                        Darf ich das den nun nehmen in der Vorgeschichte Brustkrebs?Hoch östrogen/Progesteron werte?
                                        einen Gruß an sie

                                        Kommentar


                                        • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

                                          Sehr geehrte Frau Doktor ich habe ihnen hier schon mal geschrieben ich bin seit meiner Eiertockentnahme im Juli immer noch arbeitsunfähig ich bin so dermassen schwach und fertig wie eine 80 jährige Frau vor der Entnahme hatte ich Power und mir ging es gut ich weiss nicht weiter ich habe ein extreme schwächegefühl im ganzen Körper ich kann nicht mehr Hormone soll ich ja nicht mehr bekommen aufgrund Brustkrebs in der Vorgeschichte nur so geht es auch nicht weiter ich bin einfach nur fertig und das extrem den Vorschlag zu einem Endrikrinologen zu gehen ist gut, nur haben die in kurzer Zeit keine Termine mehr frei ich muss irgendwann auch mal wieder arbeiten und so kraftlos ist das Leben für mich nicht mehr Lebenswert denn ich war voher immer eine Frau mit Power an Freitzeitgestalltung und arbeite ist garnicht mehrzu denken ich habe schon an Rimkus Methode gedacht hormonidentische Ersaztherapie so kann es auf keinen Fall weiter gehen was wäre ihr Rat was kann ich machen ich bin so fertig ?lg

                                          Kommentar


                                          • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

                                            Hallo und es ist für mich kaum möglich Ihnen einen Vorschlag zu machen, ich habe sie, anders wie in der Sprechstunde, Habicht vor mir sitzen. In ihrer Situatiion wäre es aber gut, wenn sie ein Team von Therapeuten hätten, die gut zusammenarbeiten würden. Wer so viel Kraft, braucht ein gutes Netzwerk von Menschen die gerne helfen. Ein solches interdisziplinäres Netzwerk gibt es in Kliniken leichter zu finden. In Wisbaden gibt es wohl eine solche Klinik für austherapierte und seltene und ungeklärte Krankheitsverläufe.

                                            Kommentar


                                            • Re: Eierstockentnahme massive Beschwerden

                                              Diese Klinik steht für ein solches Team

                                              https://www.kliniken.de/krankenhaus/...den-2506K.html


                                              oft werden wohl, wie ich bei Ihnen vermute, Schilddrüsenerkrankungen gefunden


                                              Kommentar

                                              Forum-Archive: 2017-08 2017-10
                                              Lädt...
                                              X