• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

frühe Wechseljahre

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • frühe Wechseljahre

    Hallo,

    gerne möchte ich sie um Rat fragen.
    Ich habe seit fast 4 Jahren keinen(regelmassigen) Zyklus mehr. und bin jetzt 43 Jahre.
    Meine Frauenärztin hat mir damals gleich Hormone empfohlen zu nehmen (Qlaira/Angeliqe)
    Damals hat sie auch immer gesagt ich müsse viel Soja und calciumreiche Ernährung zu mir nehmen.
    Ich hatte die letzten Jahre ganz leichte Beschwerden, aber nicht schlimm. Etwas dünner werdendes Haar & etwas schlaffen Haut im Gesicht.

    Die letzten Monate ist es jetzt sehr schlimm geworden.
    ich habe nochmals Hormone angesetzt und gleich wieder abgesetzt/Mönchspfeffer an/abgesetzt und von einer Heilpraktikerin GlanulaeF..um die Hormone wieder zu aktivieren bzw. dass diese Gesund werden.

    Ich habe immer lange Blutungen danach gehabt. ganz schlimm:-(das hatte ich davor nie.
    ich habe plötzlich an fast 15 kg zugenommen, Haarausfall ganz schlimm u d meine Haut ist ganz trocken und Augenlider erschlafft, Schleimige Augen/Mund ausgetrocknet. etwas Gelenks hmerzen im Arm.

    Meine Frauenärztin hat immer von vorübergehenden WJ gesprochen.
    Ich hatte ein erhöhtes Testeseron/bei erhöhtem FSH-LH.

    Bin ich jetzt in den Wechseljahren und ich kann dies nicht mehr rückgängig machen.
    Ich habe 1 Woche ganz viel Soja/Granatapfelsaft getrunken und habe danach diese Blutung Mut starken Kopfschmerzen bekommen. wie kann das sein ?

    Muss ich jetzt Hormone ein lebenslang einnehmen?
    Ich hatte die Hoffnungen Körper /Eierstockfunktion regeneriert sich von selbst wieder..

    ist es richtig wenn man keinen Zyklus hat so jung keine Beschwerden muss man keine Medikamente einnehmen oder trotzdem wegen knochen/Hautabbau ?
    Beim letzten Besuch hat meine Frauenärztin gesagt ich müsse LA Famme (1/2mg) lebenslang nehmen. Kann das sein ?

    Kann es sein dass ich PCO, habe oder hätte man das schon gesehen?

    Ich wäre Ihnen sehr dankbar wenn sie mir helfen könnten:-)

    liebe Grüsse

  • Re: frühe Wechseljahre

    Hallo und bitte lassen Sie auch ihre Schilddrüse kontrollieren
    auch auf Hashimoto.

    Kommentar


    • Re: frühe Wechseljahre

      Hallo und bei jeder Hormoneinnahme muss es einen spürbaren Erfolg geben.
      Was hat sich denn gebessert?

      Kommentar


      • Re: frühe Wechseljahre

        bei Frauen, die im Durchschnitt der Menopause beginnt in 40-44 Jahre. wenn vorzeitige Menopause - im Jahre 36-39. also mit der Frage... über die Geburt eines Kindes... nicht aufschieben! solange der Körper ist jung,er hat die Kraft mit verschiedenen Krankheiten zu kämpfen..mit den Jahren, das Immunsystem nachlässt, und eine Frau wird schon schwer mit verschiedenen Krankheiten zu kämpfen! Meistens sind es hormonelle Erkrankung, nämlich Endometriose, endometrialen Hyperplasie der Gebärmutter, Myome... es gibt ein Beispiel.. meine Freundin ist genug reiche Frau! aber aber..so viele Probleme ! Die Zeit verging schnell. Jetzt ist sie 43. sie hat viele Untersuchungen im Krankenhaus, die Ärzte hat ihr Menopause festgestellt, und sagten, dass sie mit seinen Eizellen nicht schwanger werden kann. phhh..schrecklich sehr! jetzt sucht die Klinik für Reproduktionsmedizin..sehr hofft,dass die Möglichkeit schwanger zu werden..

        Kommentar


        • Re: frühe Wechseljahre

          hallo. ja richtig, bleibt bei einer Frau von 30 oder 35 Jahren die Periode aus, ist der erste Gedanke meist der an ein Baby. diagnostiziert der Arzt aber stattdessen vorzeitige Wechseljahre, ist der Schock groß, denn mit den ersten Symptomen der Wechseljahre ist in der Regel erst zwischen 40 und 50 Jahren zu rechnen. bei manchen Frauen allerdings treten die Wechseljahre deutlich früher ein. besonders schlecht bitter ist das dann, wenn man nicht nur verfrüht mit Hitzewallungen und Stimmungsschwankungen zu kämpfen hat, sondern einem die verfrühten Wechseljahre zudem einen Strich durch die Familienplanung machen.Haben nämlich die Eierstöcke ihre Tätigkeit erst einmal eingestellt, ist eine Schwangerschaft nicht mehr möglich und ein trauriger Abschied vom Kinderwunsch steht bevor.mm so oft statistisch gesehen treten vorzeitige Wechseljahre zudem häufig gemeinsam mit Rauchen, Diabetes, einer vegetarischen Ernährungsweise sowie mit kurzen Menstruationszyklen auf. diese Faktoren kommen als Ursache also durchaus in Betracht, genauso ist es jedoch denkbar, dass etwa der kurze Menstruationszyklus und die frühen Wechseljahre eine gemeinsame, unbekannte Ursache haben.
          dies bedeutet aber trotzdem nicht, dass du mit deinem Kinderwunsch abschließen musst. wenn dein Körper die Produktion von Eizellen bereits eingestellt hat, kann oft auch eine künstliche Befruchtung machen.
          wenn du ihn trotz vorzeitiger Wechseljahre nicht aufgeben möchtest, kannst Du zum Beispiel eine Eizellspende in Betracht ziehen. schade, in Deutschland ist diese Methode nicht erlaubt, es gibt aber Paare, die den Eingriff im Ausland vornehmen lassen. dabei werden die Eierstöcke einer Spenderin medikamentös stimuliert, um Eizellen heranwachsen zu lassen, welche im Anschluss durch Punktion entnommen, mit Sperma befruchtet und dir eingesetzt werden.
          alles wird gut!

          Kommentar


          • Re: frühe Wechseljahre

            Hallo, ich würde dir auch empfehlen mal die Schilddrüse untersuchen zu lassen denn es hört sich wirklich danach an. Habe auch wegen der Schilddrüse 15 kg in zwei Jahren zugenommen, Haarausfall bekommen und unregelmäßigen Zyklus. Jetzt bin ich langsam eingestellt und habe auch schon bissel abgenommen was die Schilddrüse angeht aber es schwangt auch immer mal wieder. Und jetzt da ich wirklich in den WJ bin ist halt alles durcheinander und die beschwerden sind schon ganz anders als bei der Schilddrüse. Aber lass deine Schilddrüse untersuchen. Dann geht es dir nach der Einstellung viel besser
            LG
            Teddyschnuppe

            Kommentar

            Forum-Archive: 2017-05 2017-06 2017-07
            Lädt...
            X