• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

vorzeitige Periode bei Pilleneinnahme

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • vorzeitige Periode bei Pilleneinnahme

    Hallo,
    ich nehme seit ca. 2 Monaten jetzt die Pille (Desmin 30). Der 1. Einnahmezyklus verlief ganz normal (2 Tage nach der letzten Pille kam die Periode). Jetzt im 2. Einnahmezyklus habe ich heute am 19. Einnahmetag vorzeitig meine Periode bekommen, trotz regelmäßiger Einnahme immer zur selben Tageszeit.
    Kann ich die Einnahme der Pille ganz normal fortsetzen und wird dadurch die Wirkung irgentwie beeinträchtigt/vermindert?

  • Re: vorzeitige Periode bei Pilleneinnahme


    Hallo,

    Sie nehmen die Pille ganz normal zu Ende und gehen dann in die Pause. Wenn keine Einnahmefehler vorangegangen sind, dann ist der Schutz auch bei einer vorzeitigen Blutung/Schmierblutung/Zwischenblutung gegeben. Sollte das Problem öfters auftauchen und stören, dann sollten Sie sich eine etwas stärkere Pille verschreiben lassen (auf den Schutz hat das aber KEINE Auswirkung).

    Schönen Abend noch.
    Degi

    Kommentar


    • Re: vorzeitige Periode bei Pilleneinnahme


      (8)) aber klar, das kannst du ohne bedenken

      Kommentar


      • Re: vorzeitige Periode bei Pilleneinnahme


        ich muss mich eben nochmal absichern, wegen meiner Frage. Muss ich jetzt nicht die Pillenpause verkürzen, da sich die Blutung ein bisschen nach vorne verschoben hat, oder mache ich trotzdem ganz normal ab heute 7 Tage Pause und der Schutz ist dennoch gewährleistet ? Ich muss dazu sagen, dass die Blutung in den letzten 3 Tagen (also 19.,20. und 21. Tag des 2. Einnahmezyklusses) doch eher mehr schmierblutartig, bräunlich und nicht wirklich stark war. Erst heute morgen, also am 1. einnahmefreien Tag, kam "richtiges" rotes Mens.blut.
        Und dann noch eine andere Frage: Kann eigentlich Alkohol (in Maßen) die Wirkung oder den Einnahmezyklus der Pille beeinflussen und wenn ja, inwieweit ? Es ist nämlich so, dass ich die Pille immer um 19.00 Uhr nehme und danach manchmal noch Alkohol zu mir nehme (auf 'ner Party oder zum Abendbrot mal ein kleines Bier).
        Vielen Dank für Antworten schonmal im Voraus.

        Kommentar


        • Re: vorzeitige Periode bei Pilleneinnahme


          > ich muss mich eben nochmal absichern, wegen meiner
          > Frage. Muss ich jetzt nicht die Pillenpause
          > verkürzen, da sich die Blutung ein bisschen nach
          > vorne verschoben hat, oder mache ich trotzdem ganz
          > normal ab heute 7 Tage Pause und der Schutz ist
          > dennoch gewährleistet ?
          Sobald du mindestens 14 Pillen korrekt genommen hast, kannst du bedenkenlos eine sieben-Tage-Pause machen (und du hast ja 19(?) genommen, also: ja).

          > Und dann noch eine andere Frage: Kann eigentlich
          > Alkohol (in Maßen) die Wirkung oder den
          > Einnahmezyklus der Pille beeinflussen und wenn ja,
          > inwieweit ?
          Solange du vom Alkohol nicht erbrechen musst: Nein, keinerlei Beeinflussung.

          Kommentar


          • Re: vorzeitige Periode bei Pilleneinnahme


            Hallo,

            wenn man die Pilleneinnahme vorzeitig beendet, sollte man sicherheitshalber zwischen der letzten Pille und dem Eintritt der Blutung zusätzlich verhüten. Siehe:
            http://www.onmeda.de/sexualitaet_und...ille.html?p=14

            Aber es ist ansonsten, wie schon gesagt wurde. Wenn Sie keine Anwendungsfehler gemacht haben, gehen Sie normal in die Pause und sind geschützt.

            Degi

            Kommentar


            • Re: vorzeitige Periode bei Pilleneinnahme


              Ich kann mich den Postings nur anschließen.
              Sowas kann mal auftreten und hat eigentlich, gerade am Anfang, keine wirkliche Bedeutung.

              Kommentar

              Forum-Archive: 2007-01 2007-02
              Lädt...
              X