• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Umstellung auf AIDA

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Umstellung auf AIDA

    Hallo Doc,

    ich wende mich nun erneut an Sie in der Hoffnung auf einen guten fachärztlichen Rat.
    Wie aus meinen vergangenen Beiträgen ersichtlich, habe ich einen pierutenlauf in Sachen Pille hinter mir und bin letztlich bei der AIDA gelandet, die ich nun seit Mitte Dezember einnehme (10 Jahre die Marvelon, die ich super vertragen habe, bis sich mein Körper offenbar umstellte und ich mit schweren Wasseransammlungen un Schmerzen in den Beinen zu kämpfen hatte/ dann ca. 5 Jahre die YASMIN, die ich wegen starker Hautbeschwerden u. extremer Müdigkeit absetzte/ dann im Dezember mit Beginn eines neuen "Zyklusses" 2 Tage die Neo-Eunomin, von der ich sofort eine Stunde nach Einnahme stark geschwollene Arme und Beine und Herzrasenbekam und diese sofort wegließ und stattdessen von meinem Frauenarzt die Leios bekam, die ich dann ganze 5 Tage versuchte - da blieb mir dann zwar das Herzrasen erspart, aber ich sammelte stark Wasser an und bekam meine Schuhe nicht mehr zu....und zum guten Schluss landete ich dann danach für den rest des Einnahmezyklusses bei der AIDA, die ich dann also jetzt 1,5 Monate einnehme - die 2 Packung habe ich jetzt aufgebraucht). Nun meine Frage:
    Ich habe keine Wassereinlagerungen mehr (dafür ist sie ja bekannt), dafür habe ich aber sehr schlechte Haut bekommen mit starken Entzündungen in den unteren Hautbereihen, fettige Haare (da ich starke Locken habe, reichte bisher das Waschen etwa 1-2x/Woche...jetzt sind sie bereits 3 Stunden nach der Haarwäsche fettig), Haarausfall und häufige Kopfschmerzen.
    Können sich diese Dinge wieder geben, wenn sich der Körper nach diesem Durcheinander auf die neue Pille eingestellt hat (ich also zumindest noch eine oder zwei weitere Blister eingenommen habe) oder ist eher davon auszugehen, dass das so bleibt, weil ich eben so auf diese Pille reagiere....denn dann würde ich mir schwer überlegen, mich da nicht unnötig weiter zu "quälen" und wertvolle Zeit und Lebensfreude einzubüßen.
    Vielen Dank für Ihre Bemühungen.
    Gruß.
    mondstein1972

  • Re: Umstellung auf AIDA


    Ich denke, dass Sie tatsächlich doch erstmal die Pille weiternehmen sollten.
    Ansonsten wäre auch die Einbeziehung eines Hautarztes zu erwägen, der sich mit den Haut- und Haarerscheinungen auch auskennt.

    Kommentar

    Forum-Archive: 2007-01
    Lädt...
    X