• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Von Leios zu Cerazette bzw zum Stäbchen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Von Leios zu Cerazette bzw zum Stäbchen

    hallo zusammen,
    ich habe da noch einmal eine frage, (habe es nicht so ganz verstanden glaube ich)

    Und zwar habe ich jahrelang die leios genommen, möchte nun aber zu dem Stäbchen wechseln, habe darüber auch mit meinem doc gesprochen und der hat mir nun die cerazette verschrieben zum testen ob ich das Stäbchen vertragen würde. Soweit so gut, mein problem ist jetzt; die Cerazette wird ja ohne Pause genommen im gegensatz zu der leios. Jetzt ist mir aber eine Pille unter den schreibtisch gefallen und ich habe dementsprechend keine geschluckt (mitte des Blisters).
    Bis jetzt haben wir beim Gv zusätzlich verhütet, aber wie lange müsste ich das denn dann jetzt tun bis ich allein von der Pille wieder ausreichend Schutz habe? Mir fehlt die pause halt ;-)

    Vielen Dank und schönes rest Wochenende noch

  • Re: Von Leios zu Cerazette bzw zum Stäbchen


    Hallo,

    also, wenn eine Pille verloren geht, nimmt man eine andere Pille aus dem Blister anstatt dieser, vorzugsweise die letzte aus der Packung, damit man nicht mit den Tagen durcheinander gerät.
    Wenn Sie diese einfach ausgelassen haben bzw. wenn Sie die Pille erst nach mehr als 12 Stunden nachgenommen haben, dann muss man 7 Tage zusätzlich verhüten, bis der Schutz wieder gegeben ist. Wenn es in der ersten Woche passiert, dann sollte man immer den Arzt konsultieren, wenn man vorher Gv hatte, denn dann ist es möglich, dass man schwanger wird.

    Ich würde an Ihrer Stelle mal den Beipackzettel genau studieren, da stehen diese Dinge recht genau drin.

    Schönen Abend noch.
    Degi

    Kommentar


    • Re: Von Leios zu Cerazette bzw zum Stäbchen


      Genau, wenn gleich eine andere Pille genommen wurde, egal welche, dann besteht der Schutz.
      Ist sie ausgelassen worden, dann heißt es: Zusätzlich verhüten.

      Bei Cerazette ist das gar kein Problem, da alle den gleichen Wirkstoff enthalten.
      Man verkürzt auch den Zyklus nicht wirklich, da sie kontinuierlich eingenommen wird.

      Es ist da, als wenn man eine ganz normale Tablette verliert:
      Man nimmt einfach eine andere...

      Kommentar

      Forum-Archive: 2007-01
      Lädt...
      X