• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Jubrele und Antibiotikum

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jubrele und Antibiotikum

    Hallo,

    ich habe eine Frage bezüglich der Minipille Jubrele und Antibiotikum. Wegen einer bakteriellen eitrigen Nasennebenhöhlen Entzündung musste ich für 10 Tage das Antibiotikum roxi aristo nehmen. Leider war in meiner Packungsbeilage der Pille nur angegeben, dass man seinen Arzt fragen sollte, wie viel Pillen man nach Beendigung der Antibiotikum Einnahme nehmen soll, bis man wieder geschützt ist. Gesagt getan. Die Arzthelferin meinte daraufhin es wären 14 Tage. Nach 9 in folge richtig eingenommen Pillen ist uns beim sex jedoch das Kondom abgerutscht. Da wir nicht zu 100% ausschließen konnten, dass kein sperma mit mir in Berührung kam, bin ich in der selben Nacht noch in die Notapotheke gefahren um mir die Pille danach zu besorgen. Der Apotheker meinte jedoch, dass die Pille eigentlich nach 7 richtig eingenommenen Pillen wieder richtig wirken sollte, er mir aber zu meiner Beruhigung die Pille danach mitgibt. Diese habe ich dann vorsichtshalber auch genommen.

    Können sie mir sagen, welche Aussage richtig ist? Und ist es nun notwendig, zur Sicherheit in zwei Wochen einen Schwangerschaftstest zu machen?

    Vielen Dank für Ihr Hilfe!

  • Re: Jubrele und Antibiotikum

    Hallo,

    der Apotheker hat Recht, ein Schwangerschaftsrisiko hat nicht bestanden. Die Empfehlung der "Pille danach" zur "Beruhigung" kann ich nicht nachvollziehen....

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Jubrele und Antibiotikum

      Hallo Doc,

      danke für die schnelle Antwort! Es ist schon sehr traurig, dass man von der Arzthelferin des Gyns falsche Aussagen bekommt und auch, dass der Apotheker mir diesen Hormon Cocktail gegeben hat, obwohl er wusste, dass es eigentlich überhaupt nicht nötig gewesen wäre.... schade.

      Habe jetzt allerdings seit zwei Tagen eine leichte Schmierblutung. Kann das von der Pille danach kommen? Sollte ich mir eventuell doch nochmal einen Termin bei meinem Gyn geben lassen?

      Danke für die Hilfe!

      Kommentar


      • Re: Jubrele und Antibiotikum

        Die Blutung ist Folge der "Pille danach" und kein Grund zur Sorge.

        Kommentar

        Forum-Archive: 2017-01
        Lädt...
        X