• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mehrfacheinahme der Pille

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mehrfacheinahme der Pille

    Hallo, ich bin im Langzeitzyklus mit meiner Pille und habe über einen längeren Zeitraum (den ich nicht genau definieren kann) immer zwei Pillen genommen, da ich öfter mal Beschwerden hatte und ich noch keine Pillenpause einlegen wollte/konnte.
    Ergibt sich daraus bezüglich des Schutzes ein Problem? Und soll ich es einfach bis zur nächsten Pause so weiter machen und dann wieder mit nur einer Pille pro Tag?ich bitte um Rat
    lg Sarah

  • Re: Mehrfacheinahme der Pille

    Hallo,

    wenn Sie wie beschrieben vorgehen, bleibt der Schutz erhalten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Mehrfacheinahme der Pille

      Vielen Dank für die Antwort.
      Also besteht bei dieser Vorgehensweise der Schutz auch durchgehend?
      Ich bitte um kurze Rückmeldung.
      LG Sarah

      Kommentar


      • Re: Mehrfacheinahme der Pille

        * also bei der Vorgehensweise:
        2 Pillen nehmen bis zur Pillenpause, dann 7-tägige Pillenpause einlegen und dann wieder mit einer Pille pro Tag weitermachen

        Kommentar


        • Re: Mehrfacheinahme der Pille

          Ja, so bleibt der Schutz erhalten.

          Kommentar


          • Re: Mehrfacheinahme der Pille

            Hallo,
            ich habe Schmierblutungen bekommen, kann es einfach nur an der hormonellen Umstellung liegen oder hat dies andere Gründe? Ist der Schutz dennoch durchgehend gegeben? Ich bin nun am Ende der 2. Woche der Pilleneinnahme.
            lg Sarah

            Kommentar


            • Re: Mehrfacheinahme der Pille

              Was ich noch dazu sagen muss:
              Ich hatte am Samstag morgen Durchfall aber die Pilleneinnahme war 4-5 Stunden her, have sicherheitshalber noch eine genommen und hätte dann nach 4 Stunden wieder Durchfall, wollte aber dann nicht noch eine nehmen und man sagt ja auch 3-4 Stunden reichen. Vielleicht liegt es auch daran? Aber der Schutz müsste ja weiterhin gegeben sein oder?
              Lg Sarah

              Kommentar


              • Re: Mehrfacheinahme der Pille

                Und der letzte GV (ohne Zusatzverhütung) war am 5. oder 6. März ( 1. Pillenwoche).

                Kommentar


                • Re: Mehrfacheinahme der Pille

                  Der Schutz ist hier weiterhin vorhanden, die Blutung ist hormonell bedingt.

                  Kommentar


                  • Re: Mehrfacheinahme der Pille

                    Hallo Herr Dr. Scheufele, Ich hoffe, Sie können mir bei meiner Frage helfen. Ich habe in der 3. Einnahmewoche eine Pille (Velafee) vergessen. Daraufhin habe ich keine Pause gemacht und gleich mit der nächsten Packung angefangen. Somit blieb der Schutz bestehen, richtig? Nun bin ich in der 2. Einnahmewoche und hab seit gestern Abend Blutungen bekommen (ziemlich hell) und ganz ganz leichtes Unterleibsziehen. Ich mache mir gerade Gedanken, ob das mit einer Schwangerschaft zusammen hängen könnte. Oder warum diese Blutung sein kann? Ich danke für die Antwort!

                    Kommentar


                    • Re: Mehrfacheinahme der Pille

                      Ach ja - die pille hatte ich am nächsten morgen nachgenommen. Bin mir mit den 12 Stunden aber nicht sicher

                      Kommentar


                      • Re: Mehrfacheinahme der Pille

                        Hallo,

                        ja, der Schutz blieb so bestehen und die Blutung ist nun vermutlich durch die verlängerte Pilleneinnahme (Lzz) bedingt. Mit einer Ss hängt das nicht zusammen.

                        Katzenauge

                        Kommentar

                        Forum-Archive: 2017-01 2017-02
                        Lädt...
                        X