• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sicherstes Verhütungsmittel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sicherstes Verhütungsmittel

    Hallo,

    meine eigentliche Frage habe ich oben schon gestellt.

    Ich bin am überlegen, meine Verhütung zu wechseln. Nutze derzeit den Nuvaring, bin eigentlich auch zufrieden damit, aber ich liebäugel mit etwas, das noch sicherer ist.
    Implanon oder evtl. Gynefix oder Spirale.

    Meine eigentliche Frage, was ist nun Sicherer, Implanon-Stäbche, Gynefix Kupferkette oder evtl doch die Spirale?

    Bin irgendwie sehr sehr hin und her gerissen.... Nuvaring finde ich eigentlich toll, aber sein Pearl-Index (der überall wo man nach liest irgendwie verschieden angegeben wird) ...

    ... es geht ja auch noch Sicherer.

  • Re: Sicherstes Verhütungsmittel

    Können Sie mir evtl auch den aktuellen Pearl Index des Nuvaring nennen?
    Der Hersteller schreibt unter 1, andere 0,4 bis 0,6; wieder wo anders kann ich 0,6 bis 1,18 lesen... das verunsichert mich so.

    Kommentar


    • Re: Sicherstes Verhütungsmittel

      Hallo,

      hier die gewünschten Werte:

      Nuvaring: 0,4 bis 0,65
      Implanon 0 bis 0,08
      Gynefix 0,1 bis 0,5
      Spirale 0,05 bis 3

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Re: Sicherstes Verhütungsmittel

        Hallo Doc, Danke für die Werte

        Ich bin immer noch hin und her gerissen, ich nehme den Nuvaring halt schon einige Jahre und irgendwie überkommt mich die sorge, dass mein Körper evtl. schon so daran gewöhnt ist, dass die Hormone evtl zu schwach sind und er mich nicht mehr ausreichend vor einer Schwangerschaft schützen kann...

        ... außerdem habe ich momentan während ich den Ring trage Brustschmerzen (nicht schlimm und auch nur spürbar, wenn ich die Brüste gezielt drücke, manchmal auch leichte Übelkeit, wobei ich mir nicht sicher bin, ob die wirklich also Nebenwirkung des Ringes zu deuten ist, da ich mir Momentan selber sehr sehr viel Stress mache, da ich ab und an einfach Angst habe, der Ring könnte nicht wirken).

        Angenommen, diese "Nebenwirkungen" kämen tatsächlich vom Ring, müsste ich dann wechseln, auch wenn ich mit den Nebenwirkungen leben könnte? Und kann er mich noch ausreichend schützen, auch wenn Nebenwirkungen tatsächlich aufteten???

        Ich würde den Nuvaring eigentlich gerne behalten

        Kommentar


        • Re: Sicherstes Verhütungsmittel

          Wenn die Nebenwirkungen nicht stören, spricht nichts gegen die weitere Ringanwendung.

          Kommentar


          • Re: Sicherstes Verhütungsmittel

            Hallo Doc!

            Danke für die Antwort.

            Verstehe ich dass also richtig, wenn Nebenwirkungen auftreten bedeutet das nicht, dass man den Ring unbedingt absetzten bzw. das Verhütungsmittel wechseln muss.

            Hatte nämlich Bedenken, dass es sein kann, dass der Ring dann nicht mehr wirkt, wenn Nebenwirkungen auftreten.

            So wie ich das jetzt aber verstehe, tut es meinem Verhütungsschutz keinen Abbruch wenn evtl. Nebenwirkungen auftreten und ich bin trotzdem voll geschützt??!

            Kommentar


            • Re: Sicherstes Verhütungsmittel

              Ja, das ist richtig.

              Kommentar

              Forum-Archive: 2017-01
              Lädt...
              X