• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille - absetzen oder wechseln?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille - absetzen oder wechseln?

    Hallo Herr Scheufele,

    folgendes Problem: Ich nehme seit ca. einem halben Jahr zum ersten Mal die Pille (Asumate 20) und habe gleichzeitig auch zum ersten Mal einen Freund und regelmäßigen Geschlechtsverkehr.
    Nun zu meinem Problem: Seitdem habe ich nach dem GV regelmäßig Blasenentzündung- mindestens einmal pro Monat. Zuvor hatte ich das noch nie. Ich trinke auch genug, esse Cranberries, halte mich warm, gehe nach dem GV sofort auf die Toilette... Meiner Meinung nach liegt es auch daran, dass durch die Pille die Libido sehr geschwächt wurde und ich nicht ausreichend feucht werde (so erklärt es mir auch mein Arzt, also dass ich nicht ausreichend feucht bin). Und natürlich daran, dass so die bakterien in den harnleiter gelangen (soweit ich das richtig verstanden habe).
    Nun würde ich gerne die Pille wechseln, um möglicherweise meine Libido wieder zu steigern. Ich überlege aber, ob ich nicht die Pille zuvor absetzen möchte, um sicher zu gehen, dass es an der Pille liegt und nicht an mir oder einem anderen Faktor. Allerdings habe ich gelesen, dass ein kurzzeitiges Absetzen der Pille (also für 2-3 Monate) für den Körper eher bedenklich ist.

    Was ist Ihre Meinung dazu? Pille sofort wechseln oder erst absetzen? Oder könnte es für die Blasenentzündungen noch andere Verursacher geben?

    Liebe Grüße und schon einmal Danke!
Forum-Archive: 2017-01
Lädt...
X